Wer in Berlin ein Hotel mit vielen Tagungs- oder Konferenz-Sälen sucht, kommt früher oder später zu den großen, internationalen Hotel-Ketten der Mittel- bzw. Luxusklasse. Ob Sheraton, Steigenberger, Maritim, Marriott, Westin, Hyatt, Mövenpick, Scandic, Intercontinental, usw., all diese Hotels verfügen über verschiedene Räume und Säle in verschiedenen Größen. Sie können dem Kunden für jede erdenkliche Gelegenheit das entsprechende Ambiente anbieten.

Flexibilität ist der Schlüssel

Schon sehr lange haben die großen Hotelketten erkannt, dass in der „Nicht-“ oder „Kaum-Auslastung“ ihrer Tagungsräume eine erhebliche Einnahmeeinbuße verborgen ist. Mit modernen räumlichen Gestaltungsmöglichkeiten setzen sie auf individuelle Anpassungsfähigkeit bei Kundenwünschen: Trennwände, Bühnen verschiedener Größe, Anzahl von Stühlen und Catering in den Pausen gehört zum Standard-Repertoire dieser Häuser. Neben den ohnehin etwas höheren Übernachtungs- und Verpflegungskosten hat dieser Service in renommierten Hotel-Ketten natürlich auch seinen Preis. Sofern jedoch ein gewisses Prestige für die Räumlichkeiten der Veranstaltung notwendig ist, kommt man an diesen klassischen Tagungshotels eher nicht vorbei.

Sind es evtl. nicht mehrere hundert oder gar tausend Teilnehmer, kann man ohne Probleme auch auf kleinere Hotel-Ketten ausweichen. Sowohl in der Preisklasse der InterCityHotels, als auch bei NH Hotels oder AMERON finden sich kleine bis mittlere Räume oder Säle, die durchaus für Veranstaltungen mittelständischer oder eCommerce-Unternehmen sehr attraktive Angebote machen. Bei all diesen Angeboten das richtige Ambiente und das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu finden, ist wohl das Geheimnis einer guten Planung und Organisation einer jeden Veranstaltung.

Alternative Veranstaltungsorte

Nicht nur Hotels, sondern auch große Firmen oder Institutionen bieten heutzutage ihre Tagungs- und Konferenzräume zur Miete an. Im Internet gibt es z. B. das „Tagungsraumportal.de“, wo man mit einer eigenen App Zugriff auf eine sehr große Auswahl von zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten in ganz Deutschland angezeigt bekommt. Andere lokale oder überregionale Agenturen wie „Regus“ haben sich auf die Vermietung und Vermittlung von Büro-, Geschäfts- und Tagungsräumen spezialisiert, was insbesondere dann interessant wird, wenn die Veranstaltung keine oder individuelle Übernachtungen beinhaltet. Es empfiehlt sich in jedem Fall, sich mit diesen Alternativ-Angeboten zu beschäftigen.